Feng Shui Beratung für Jugendzimmer

Vorher

Ausgangssituation

  • 10 qm Zimmer 
  • Rechteckiger Grundriss, räumlicher Fehlbereich in der Türzone
  • Unruhiger Farb- und Möbelmix, offene Regalmöbel und Hochbett aus Metall
  • Sohn ist zurückhaltend, macht die Hausaufgaben meist auf dem Fußboden und kommt abends nur schwer zur Ruhe

Beratungsziel

  • Wechsel vom Kinder- zum Jugendzimmer
  • Großzügigeres und harmonisches Gesamterscheinungsbild des Raumes
  • Förderung der inneren Mitte (Selbstwertgefühl)

Analysemethoden

  • Kompassmethode, Methode der Fliegenden Sterne

Nachher

Empfehlungen

  • Aufteilung des Raumes in Schlaf-, Lern- und Spielbereich
  • Aufbewahrung der wichtigsten Gegenstände in geschlossenen Möbeln
  • Gezielte Lenkung der Aufmerksamkeit durch den Raum (Energiefluss) 
  • Ausgleich des Fehlbereiches durch farbliche Betonung des Türbereiches (Farbstreifen um das Türblatt)
  • Positionierung von Bett und Schreibtisch in der persönlich förderlichen Richtung des Sohnes
  • Duftige Fenstervorhänge mit hellgrauen Übergardinen als Rückenschutz am Schreibtisch 
  • Runder, flauschiger Teppich in der Mitte des Raumes und viele weiche Kissen auf dem Bett
  • Wandtapete hinter dem Bett mit einem Motiv von der Lieblingslandschaft 
  • Akzentuierte Betonung der einzelnen Raumbereich durch indirekte Beleuchtung

Im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes ist die Familie gerade mit viel Freude dabei, das Zimmer des Sohnes umzugestalten.